Effektives Detox mit Ayurveda

Vorbereitung zur ayurvedischen Entgiftungskur Panchakarma

Die ayurvedische Entgiftungskur Panchakarma Zuhause richtig vorbereiten

Die ayurvedische „Königstherapie“ Panchakarma greift auf die tiefsten Schichten von Körper und Geist zu. Um Detox mit Ayurveda so heilsam und effektiv wie möglich zu gestalten, empfehlen wir als Vorbereitung eine Vorkur zuhause. Bereiten Sie sich in Ihrem eigenen Rhythmus und in gewohnter Umgebung bestmöglich auf Ihre ayurvedische Entgiftungskur vor.

  • Zur Vorkur Zuhause

    Aus Erfahrung wissen wir, dass die ayurvedische Entgiftungskur Panchakarma eine ganzheitliche und tiefgreifende Wirkung auf den Menschen hat. Damit Ihr Körper und Ihr Geist in die Lage versetzt werden können, sich so intensiv wie möglich von Toxinen, Blockaden und Verunreinigungen zu befreien, ist eine behutsame Vorbereitung sehr wichtig. Diese sollte, besonders in Bezug auf die Ernährung, strikt eingehalten werden.

    Eine Vorkur von mindestens 3, besser jedoch 4 Wochen bereitet Sie optimal darauf vor, den Entschlackungsprozess im Parkschlösschen wirkungsvoll und leichter durchführen zu können. Die Detoxgetränke, die wir Ihnen vor Ort verabreichen werden, können ihre Wirkung nur gänzlich entfalten, wenn der Magen-Darm-Trakt schon zuvor von groben Schlackenstoffen („Ama“) befreit ist bzw. gereinigt wurde. Die Vorbereitung sollte Ihnen keinen Stress bereiten, beginnen Sie damit idealerweise an einem freien Wochenende, um sich langsam einzugewöhnen.

Parkschlösschen Top 5: Die wichtigsten Empfehlungen zur Vorkur

  • (1) Ernährung allgemein
    • Bevorzugung möglichst warmer, leicht verdaulicher Speisen
    • nach Mahlzeiten kein Völlegefühl oder „Müdigkeitsloch“
    • satt essen, aber nicht „überessen“
    • Verwendung verdauungsfördernder Gewürzmischungen (je nach individueller Verträglichkeit)
    • Vermeidung schwerer oder schwer verdaulicher Nahrung
    • Verzicht auf Fleisch, Fisch, Weizenprodukte aller Art (Ausnahme: Einkorn, Emmer), Joghurt, Quark, Hartkäse
  • (2) Frühstück
    • möglichst leicht
    • nie Früchte und Milchprodukte in einer Mahlzeit kombinieren
  • (3) Hauptmahlzeit
    • am Mittag zwischen 12 und 14 Uhr (Verdauungskraft am stärksten) z.B. Salat/Suppe, Hauptgang und kleines Dessert
    • Bevorzugung frisch gekochter Gerichte mit viel Gemüse und gesunden Getreiden (z.B. Reis, Quinoa, Emmer, Dinkelnudeln, Hirse, Buchweizen)
    • Vermeidung von „Dosennahrung“, Trockennahrung, Aufgewärmtem (keine Mikrowelle)
  • (4) Abendessen
    • sollte am leichtesten sein, z.B. Suppen oder gekochtes Gemüse mit gesundem Getreide
    • keine Salate bzw. Rohkost
    • nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen (mind. 3 Stunden vorher)
  • (5) Getränke
    • mind. 5-6 Gläser heißes, abgekochtes Wasser pro Tag (bei sehr kalkhaltigem Wasser besser gefiltertes oder stilles Wasser)
    • Verzicht auf eisgekühlte Getränke und Alkohol
  • Zusätzliche Tipps
    • Führen Sie keine anderweitige tiefgreifende Reinigung/Entgiftung in den beiden Monaten vor Ihrer ayurvedischen Entgiftungskur Panchakarma durch.
    • Setzen Sie Kaffee, schwarzen und grünen Tee mindestens 3-5 Tage vor Ihrer Anreise ab, Sie könnten sonst starke Entzugskopfschmerzen während der ersten Tage Ihres Kuraufenthaltes bekommen.
    • Essen Sie in Ruhe und bleiben Sie nach der Mahlzeit noch ca. 5-10 Minuten bequem sitzen. Vermeiden Sie Mittagsschlaf nach dem Essen, es empfiehlt sich eher ein kleiner Verdauungsspaziergang an der frischen Luft.
    • Gehen Sie früh zu Bett, wenn möglich nicht nach 22 Uhr. Überanstrengen Sie sich nicht während des Tages. Sportliche Höchstleistungen sollten nicht auf Ihrem Programm stehen. Hierbei ist jedoch die jeweils persönliche Konstitution, sowie das Empfinden zu berücksichtigen.
    • Informieren Sie Ihr persönliches Umfeld darüber, dass Sie sich eine Weile zurückziehen werden und sich eine Auszeit mit Ayurveda nehmen. Teilen Sie auch mit, dass es im Ayurveda Parkschlösschen kein W-LAN gibt und Sie deshalb sehr selten online sein werden. Tipp: stellen Sie eine automatische E-Mail-Antwort ein.  
    • Wenn die Tage Ihrer ayurvedischen Entgiftungskur näher rücken, bereiten Sie sich mental auf das „zur Ruhe kommen & Loslassen“ vor und freuen Sie sich darauf, Toxine, Schlackenstoffe und „emotionalen Ballast“ umfassend auszuleiten. Wir freuen uns, Sie dabei unterstützen zu dürfen!

Unsere wichtigsten Empfehlungen hier auch als Download >>

Sie haben Fragen zu Detox mit Ayurveda im Parkschlösschen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail – wir beraten Sie gerne.

Übrigens: Unter www.ayurveda-parkschloesschenblog.de finden Sie viele leichte Rezepte aus der Parkschlösschen Ayurveda Cuisine, die Sie während Ihre Vorbereitung auf Panchakarma Zuhause ausprobieren können!